Auftritt am 6.6.2019

Beim Zuckerfest im Stadtteilzentrum

Ulrike (Akkordeon und Gesang), Erika (Flöte und Gesant), Corinna (Violine), Karl-Heinz (Klarinette), Vadim (Gitarre)

Den kleinen Beitrag zum Zuckerfest haben wir sehr kurzfristig vereinbart, und leider konnten Christian und Sascha nicht dabei sein. Vadim spielte Gitarre statt Bassklarinette, um uns eine bessere rhythmische Grundlage zu geben. Wir hatten nur eine einzige Probe in dieser Besetzung zu fünft, und die unter erschwerten Bedingungen eine knappe Stunde vor Beginn unseres Auftritts, weil wir in den Computerraum ausweichen mussten. Dann sah es so aus, als ob die Leute alle gehen würden, bevor wir überhaupt anfangen konnten. Aber sie kamen alle wieder, und die Begeisterung war groß, als wir endlich loslegen konnten. Bei Oj tate wurde rhythmisch präzise mit geklatscht, und den Refrain von Ale brider haben alle mitgesungen. Es hat sehr viel Spaß gemacht und war wieder einmal ein Auftritt, der uns in guter Erinnerung bleiben wird.

  1. Fun der chupe
  2. Der Yid in Yerusholayim
  3. Warschawa frejlechs
  4. Oj tate
  5. Ale brider