Auftritt am 31.8.2013

Musikfest in Mahlsdorf-Süd

Ulrike (Akkordeon, Gesang), Lisa (Violine), Corinna (Violine), Karl-Heinz (Klarinette), Erika (Flöte, Gesang), Vadim (Bassklarinette), Gerhard (Akkordeon, Gesang, Leitung)

Ein wunderbares Musikfest mit ganz unterschiedlicher Musik von vielen Musikerinnen und Musikern – Laien und Profis. Gegen Mitternacht setzte Sascha noch einen letztenHöhepunkt mit viel russischer Seele. Danach gingen alle erschöpft und glücklich nach Hause.

Tanja hatte mit ihren Liedern, ihrer Ukulele und ihrer schönen Stimme das Fest eröffnet. Dann kamen wir mit ausschließlich neuen Stücken. Anschließend spielten Jens Brix (Klaiver, Mundharmonika) und Christoph Clemens (Gesang, Gitarre) sehr eindrucksvoll eigene Rock-Balladen. Danach erheiterte uns Philip Hellmann mit seinen selbst geschriebenen originellen Liedern. Danach begeisterte Coco & Co:: Igor Sverdlov (Klarinette), Nadja Cocozza (Klarinette), Vadim Borovinski (Bassklarinette) und Heinz Cocozza (Schlagzeug). Weiter ging’s mit russischen Liedern vom Quartett mit Carla (Blockflöte und Gesang), Vadim (Gitarre und Gesang), Sascha (Schlagzeug und Gesang) und Karl-Heinz (Klarinette). Sehr vergnüglich unterhielten dann Renate (Gesang) und Gerhard (Klavier) mit nostalgischen Schlagern und Gassenhauern. Coco & Co. präsentierten ein zweites, jazziges Set, und schließlich musste das Quartett auch noch vier Stücke aus seinem zweiten, amerikanischen Set spielen – und dann kam Sascha – es war einfach herrlich.

1. A glesele vajn

2. Den trisker reben’s nign

3. Schpil klezmer, schpil

4. Sagedurer chosidl

5. Zi darf es asoj sajn?

6. Der hejser bulgar

7. Vus du vilst, dus vil ich oich / Schlojmkes frejlech

8. Bulgar 2

9. Erschte vals

10. Ani ole lirushalayim (Zugabe)