Konzert am 10.9.2009

Im Divan im Klausenerplatzkiez, Nehringstr. 26

bei den 10. Kunst-im-Kiez-Wochen, veranstaltet vom Kiezbündnis Klausenerplatz

Gerhard (Akkordeon, Gesang Leitung), Ulrike (Akkordeon, Gesang), Erika (Flöte, Gesang), Lisa (Violine), Jolanda (Violine), Karl-Heinz (Klarinette), Marija (Gitarre) Vadim (Bassklarinette), Philipp (Tuba)

Der Divan war vertrautes Terrain für uns, ein Heimspiel im Kiez gewissermaßen. Entsprechend gut war die Stimmung von Anfang an. Wir gingen zum ersten Mal nacheinander zu „Gankino Horo“ zur Bühne. Jeder spielte seinen Part auswendig. Es klappte alles wunderbar, und das Publikum war begeistert. Besonders gefreut haben wir uns über die Ehemaligen, Manuela und Ralf, die unsere Fortschritte fachmännisch begutachteten. Begeistert waren wir alle von Ulrikes Vokalimprovisation in „Jovano Jovanke“. Nach der Zugabe um Punkt 22.00 Uhr mussten wir aufhören, weil das Kiezbündnis sonst Ärger mit den Nachbarn bekommen hätte.

1. Gankino horo (Intro)
2. Schpil’sche mir / Tango
3. Der Zug um 7:40
4. Kolomejke
5. Terk in amerike
6. Zwei chassidische Tänze
7. An die Schwiegereltern
8. Bukowina chosidl
9. Hora mit tsibeles
10. Hejmischer Bulgar
11. Jovano Jovanke

Pause

12. A nocht in gan ejdn
13. Drohobitser chosidl
14. Vojl is dem rebn
15. Tsiganeschti
16. Fun taschlich
17. Di Mame
18. Tants jidelech
19. Lebedik un frejlech – Odessa bulgar

20. Lomir sich iberbetn (Zugabe)