Konzert am 19.6.2010

Ziegenhoffest im Klausenerplatzkiez auf dem Ziegenhof an der Danckelmannstraße

Gerhard (Akkordeon, Leitung), Lisa (Violine), Karl-Heinz (Klarinette), Erika (Flöte, Gesang), Vadim (Bassklarinette)

Es gab zwar eine Bühne und eine Verstärkeranlage, und jeder hatte ein Mikrofon, aber es fiel uns diesmal doch recht schwer, gegen den Lärm des Festes anzuspielen. Wieder einmal haben wir uns gegenseitig schlecht gehört, und auch der Wind machte uns zu schaffen. Alles in allem also nicht die besten Bedingungen wie so oft bei Freiluftkonzerten. Unser Programm war recht anspruchsvoll, weil wir überwiegend neue Stücke spielten, und wir waren nur zu fünft, also in Minimalbesetzung. Ulrike hat sowohl als Sängerin als auch als zweite Akkordeonistin sehr gefehlt, Marija sowohl für den Rhythmus als auch für die herrlichen Duette mit der Geige, und Philipps Bass fehlt uns leider auch sehr schmerzlich als Rückgrat und Basis. Mit all diesen Einschränkungen war’s dann ja wohl doch ein ganz guter Auftritt. denn Zuhörerinnen und Zuhörern hat’s jedenfalls gefallen.

1. Frejlechs
2. Schpilsche mir
3. Kolomejke
4. a nocht in gan ejdn
5. Majetziner Walzer
6. Tants jidelech
7. Der gasn nigun
8. Frejlechs Nr.2
9. Tsiganeschti
10. Lebedik / Odessa