Konzert am 22.3.2014

In der Kulturwerkstadt in der ehemaligen Engelhardt-Brauerei im Klausenerplatzkiez, Danckelmannstr. 9a

Ulrike (Akkordeon, Gesang), Corinna (Violine), Karl-Heinz (Klarinette), Christian (Gitarre, Gesang), Erika (Flöte, Gesang), Vadim (Bassklarinette), Gerhard (Akkordeon, Gesang, Leitung)

Es hat großen Spaß gemacht, endlich einmal wieder in unserem Kiez zu spielen. Der kleine Veranstaltungsraum war bis auf den letzten Platz besetzt, und die Stimmung war sehr konzentriert. In der Pause gab es viel Lob und viele Fragen zu unseren Stücken und zu der schönen Musik. Das Konzert begann pünktlich um 20.00 Uhr, und um 22.30 Uhr gaben wir mit „Ale brider“ die letzte Zugabe.

  1. Zug um 7:40
  2. Schpil’sche mir
  3. Zwei chassidische Tänze
  4. Vojl is dem rebn
  5. Bukovina chosidl
  6. Oj, die drejdelech – Di saposchkelech
  7. Sher in d
  8. Erinnerungen von Kischinev
  9. Frejlechs

    Pause

  10. Ani ole lirushalayim
  11. Zi darf es asoy sayn
  12. Bulgar
  13. Kolomejke
  14. Der hejser bulgar
  15. Abi gesunt
  16. Lebedik – Odessa
  17. Der hejmischer bulgar
  18. Tants jidelech (Zugabe)
  19. Ale brider (Zugabe)