Konzert am 29.9.2011

Im Café Lyrik in Prenzlauer Berg, Kollwitzstraße 97

Gerhard (Akkordeon, Gesang, Leitung), Ulrike (Akkordeon, Gesang), Erika (Flöte, Gesang),
Constanze (Violine, Gesang), Karl-Heinz (Klarinette), Vadim (Bassklarinette)

Noch nie hat sich ein Veranstalter so aufmerksam, nett und freundlich um uns gekümmert wie Gerwine Sinapius vom Café Lyrik. Sie sagte uns an, und nach dem Konzert stellte sie uns einzeln vor. Sie hatte sich gut informiert, lobte unsere Website und natürlich vor allem unsere Musik.

Nachdem wir uns mit den räumlichen und akustischen Verhältnissen in dem kleinen Café angefreundet hatten, konnten wir sehr gut aufeinander hören. Das Publikum war sehr aufmerksam und konzentriert und hat uns mit viel Beifall belohnt. Es hat großen Spaß gemacht. Wir werden wiederkommen, vielleicht sogar schon im Oktober.

1. Zug um 7.40
2. Bulgar
3. Hejmischer Bulgar
4. Kolomejke
5. Bukowina Chosidl
6. Di Mame is gegangen
7. Frejlachs
8. Majetziner Walzer
9. Oj s’is gut

10. Tants jidelech
11. Kolomejke zwei
12. Frejlechs Nr.2
13. Zi darf es asoj sajn
14. Bulgar zwei
15. Lebedik un frejlech – Odessa
16. Der hejser Bulgar

17. Ale Brider